Start Auftritte / Konzerte Rückblick 2007
Rückblick 2007 Drucken E-Mail

 

Karneval vom 18.02.07 bis zum 20.02.07 – Die milden Temperaturen in diesem Jahr ließen einen Kostümwechsel zu: die berühmten Cocktail-Hemden kamen in Sankt Vith zum Einsatz.  Nachdem wir die Stimmung am Rathaus eingeheizt hatten, nahmen wir dort unsere Position im Umzug ein.  Später wurde es ganz unkarnevalistisch: Dirigent Erni löste seine Wette ein und so spielten wir in der Kantine des Sportzentrums noch den „Alten Kameraden“.  Der Dienstag wurde wieder mit einem Umzug durch Crombach gefeiert.
 
Probetag am 03.03.07 – Die Vorstandsetage und der Dirigent hatten an diesem Tag einen Probetag für die einzelnen Register organisiert.  Die neuen Stücke „Fluch der Karibik“ und „Goldsmith“ sollten vertieft werden.  Die verschiedenen Instrumentengruppen wurden von Gastdirigenten geleitet.  Zum Abschluss des Tages „überprüfte“ Erni schließlich mit einer gemeinsamen Probe, ob die Arbeit auch ihre Früchte getragen hatte.
Frühjahrskonzert in Heppenbach am 24.03.07 – Nach dem einstündigen Auftritt des Gastgebers, des Kgl. Musikvereins „Laetitia“ Heppenbach, durften wir schließlich auf die Bühne, um im Auftrag der Deutschsprachigen Gemeinschaft aufzutreten..  Unter etwas schwierigeren akustischen Voraussetzungen, jedoch bei einem sehr aufmerksamen Publikum, wurden wir nach einer Stunde nicht ohne Zugabe von der Bühne verabschiedet.
Schöffenbaum-Aufrichten am 01.04.07 – Bei den Gemeinderatswahlen im Jahr 2006 schafften es gleich zwei Crombacher in den Sankt Vither Stadtrat.  Dies war Anlass für die Dorfgemeinschaft, den beiden die obligatorischen Schöffenbäume aufzurichten.  Unsere Gesellschaft war nun auch dazu eingeladen und verschönerte den Nachmittag mit feinster Blasmusik.  Die anschließende Einladung zum Umtrunk nahmen wir natürlich gerne an.
 
Ausfahrt der Senioren am 06.06.07 – Die Senioren aus Crombach machen jedes Jahr eine kleine Tagesreise.  Jedes zweite Jahr ist unsere Gesellschaft dazu eingeladen, den Senioren nach dieser gemütlichen Ausfahrt noch den Abend mit zu gestalten. Unser Programm ist dann immer sehr volkstümlich zusammengestellt, was auch immer guten Anklang findet.
 
Ginsterumzug in Wiltz am 28.05.07 – Es ist bereits das dritte Jahr in Folge, dass wir an diesem Fest in Wiltz teilnehmen.  Durch die am gleichen Tag in Neundorf stattfindende Firmung war unsere Mannschaft etwas geschwächt.  Dennoch konnten wir das Publikum wieder von unserer Marschmusik überzeugen.
Seminar für Dirigenten am 22.09.07 - Unsere Musikgesellschaft hatte sich bereit erklärt, am Sonntagnachmittag zur Verfügung zu stehen, damit die am Seminar teilnehmenden Dirigenten die am Samstag erlernte Theorie in der Praxis ausprobieren konnten. Auch wenn dieses Seminar eigentlich nur dazu diente, dem Dirigenten wichtige Hinweise in der Leitung eines Orchesters zu vermitteln, war es auch eine neue Erfahrung für die Musiker unserer Gesellschaft, die überwiegend positiv auf das Seminar reagiert haben.  Dieses Seminar fand unter der Leitung von Gerhard Sporken statt.
Jahreskonzert in Lommersweiler am 04.11.07 – Das Jahreskonzert des Kgl. Musikvereins „Eifeltreu“ Lommersweiler stand ganz im Zeichen der Filmmusik.  Der Auftritt unsere Dirigenten an diesem Sonntagvormittag war ebenfalls fast filmreif.  3 Wochen vor diesem Konzert erreichte uns die Hiobsbotschaft, dass unser Dirigent Erni sich einen Schlüsselbeinbruch zugezogen hatte.  Da kein Ersatz gefunden werden konnte, stand er an diesem Sonntagvormittag mit zusammengebissenen Zähnen und nur einem frei beweglichen Arm auf der Bühne und dirigierte trotzdem. Trotz dieses Handicaps brachten wir ein Programm von etwa einer Stunde zu Gehör.
Konzert in Sankt Vith am 24.11.07 – Nach dem Eröffnungskonzert des Gastgebers, dem Kgl. Musikverein „Eifelklang“ aus Sankt Vith, durfte unsere Gesellschaft auf die Bühne.  Das interessierte Publikum war sehr angetan von unserem doch abwechslungsreichen Programm.  Die Zuhörer aus Sankt Vith hatten zudem die Ehre, unserer Uraufführung der Werke „Goldsmith“ und „Fluch der Karibik“ beizuwohnen.  Für uns war diese ebenfalls ein unvergesslicher Abend.