Start Auftritte / Konzerte Rückblick 2009
Rückblick 2009 Drucken E-Mail

 

Karneval vom 22. bis zum 24.02.09 - 89 Prunkwagen und Gruppen, darunter 9 Musikvereine, bildeten den bunten Umzug am 22. Februar in St. Vith. Um 13.30 Uhr trafen wir uns bei nasskaltem Wetter „An der Vogelstange“, um später sich dem Umzug einzuordnen. Hinter dem CCC Torero mit ihrem Wagen „Miraculix’ Zaubertrank und die Gallier“ nahmen wir in den Eskimokostümen den 51. Platz ein. Um 17.00 Uhr endete der Umzug an der Sporthalle und zu späterer Zeit in der Sportkantine. Für einige Mitglieder gab es nur eine kurze Verschnaufpause. Sie trafen sich um 8.30 Uhr am Rosenmontag, den 23. Februar bei Präsident Ferdy zum Katerfrühstück, von wo sie dann nach Schoppen fuhren, um gemeinsam mit dem Schoppener MV am Karneval in Eschweiler teilzunehmen. Hier wird Karneval in einer anderen Dimension gefeiert. Mit 250.000 bis 300.000 „Jecken“ und 5.500 bis 6.000 Teilnehmern ist es nach Köln und Mainz der drittgrößte Karneval in Deutschland. Zum Glück ging's am Tag danach in Crombach etwas ruhiger zu. Ab 13.00 Uhr trafen wir uns im Vereinslokal, um die letzten Stunden des Karnevals durch die Straßen Crombachs musikalisch und durch die Unterstützung von einigen Gönnern alkoholisch ausklingen zu lassen. Für einige Mitglieder war aber noch nicht Schluss: mit dem Sparschwein in der Hand versuchten sie,  die Vereinskasse etwas aufzubessern.

Frühjahrskonzert in Crombach am 21.03.09 - Am 21. März 2009 luden wir zum Frühjahrskonzert in den lokalen Dorfsaal „O Schulmarjanne“ ein. Präsident Ferdy begrüßte alle anwesenden Gäste und bedankte sich bei den Gastvereinen für ihre Zusage. Sein Dank galt aber auch Dirigent Erni. Durch seinen unermüdlichen Einsatz, vor allem in der Jugendarbeit, hat er es im Laufe seiner fast zwanzigjährigen „Dienstzeit“ geschafft, dass die MG Crombach nun fast 60 Musiker in ihren Reihen zählt und somit für die Zukunft gut gerüstet ist.  Der Präsident konnte aber noch weitere zukunftsorientierte Neuerungen präsentieren.  Zum Ersten machte er das Publikum auf die neu erstellte Internetseite der Musikgesellschaft aufmerksam.  Dort könne jeder Interessierte sich nun über die Entstehung, das Repertoire, die Besetzung,… der Musikgesellschaft informieren.  Weiterlesen...

 

Play-In vom 13. bis 15.03.09 in Bitburg und vom 14. bis 17.04.09 in Burg-Reuland - Am Wochenende vom 13. bis 15. März hatte der Kreismusikverband Bitburg-Prüm zur 35. Auflage des Play-In der Jugend in Zusammenarbeit mit dem Musikverband Födekam Ostbelgien nach Bitburg eingeladen. Insgesamt 121 Musiker darunter 36 Teilnehmer aus ostbelgischen Vereinen folgten dieser Einladung. Von der MG Crombach nahmen teil: Cindy, Anne, Julian und Kevin.  Unter der Leitung des Komponisten, Dirigenten und Musikers Peter Kleineschaar wurde ein anspruchvolles und abwechslungsreiches Repertoire erarbeitet.  Als Betreuer der ostbelgischen Teilnehmer fungierte Roland Smeets. Vom Dienstag, den 14. bis Freitagabend, den 17. April fand im Kulturzentrum in Burg-Reuland die elfte Auflage des Play-In für Kinder statt. Insgesamt 100 Kinder im Alter von 10-15 Jahren erlebten während dieser Tage nach dem Motto „Music for Kids“ eine Mischung aus musikalischem Lernen, Animation und Beisammensein mit Gleichgesinnten. Vom MV machten mit Corinne, Manuel, Dirk und Johannes. Die musikalische Leitung lag erneut in den Händen von Roland Smeets und Martin Schommer.

Maiennacht am 30.04.09 - Wie jedes Jahr traf sich die Musikgesellschaft um 21.30 Uhr in der Wirtschaft, um dann traditionsgemäß die Maienacht an verschiedenen Stellen des Dorfes zu spielen. Nach einigen Noten, Schnäpschen und Bierchen in Crombach spielten wir zu guter Letzt die Maienacht noch vor der Kneipe.  Danach ging’s dann noch ins kleine Nachbardorf Weisten, wo wir die Maienacht erneut anstimmten.  Schließlich endete der gemütliche Teil des Abends, bzw. der Nacht bei Victor und Colette Schmitz.

 

Probe am 24.04.09 und Dirigentenprüfung am 08. und 09.05.09 - Am Freitag, den 08. Mai und Samstag, den 09. Mai wurde die Dirigentenprüfung der Musikakademie der DG in Crombach abgehalten. Der für die Maßnahmen verantwortliche Musikpädagoge Gerhard Sporken nahm deshalb Kontakt mit der MG Crombach auf. Im Vorfeld fand am Freitag, dem 24. April eine Probe mit den 6 Kandidaten statt. Die Kandidaten waren Gerd Schunk, Horst Huppertz, Patrick Sporken, André Frauenkron, Rolf Hagelstein und Thomas Gustin. Die Jury setzte sich zusammen aus dem Akademieprofessor Hans Georg Reinertz, dem Musikpädagogen Roland Smeets, sowie dem IMEP-Direktor Guido Jardon. Bewertet wurde das handwerkliche Können, aber auch der menschlich-musikalische Aspekt. Auch die entsprechende Methodik bei der Fehlerbehebung und -feststellung spielte eine große Rolle bei dem Bewertungskriterium. Der Auftritt fand öffentlich und im Auftrag der DG statt. Alle 6 Kandidaten hatten bestanden, so dass am Samstagabend nach dem Bekanntwerden der Resultate noch ein gemütlicher Umtrunk stattfand. Hierzu gibt es auch einen Grenz-Echo-Bericht.

Frühschoppenkonzert in Wallerode am 17.05.09 - Unser für dieses Jahr erste Frühschoppenkonzert führte uns auf Einladung des Kgl. MV „Tal-Echo“ nach Wallerode. Nach der Begrüßungsrede des dortigen Präsidenten Otto Wiesemes absolvierten wir ein 90minütiges Musikprogramm, leider vor einem nicht sehr voll besetzten Saal. Präsident Ferdi bedankte sich für die Einladung und nach uns folgten der Kgl MV „Eifeltreu“ Lommersweiler, sowie der Kgl. MV „Ardennenklang“ Emmels.

Ginsterumzug in Wiltz am 01.06.09 - Die MG Crombach nahm auch dieses Jahr am 61. Ginsterfest in Wiltz teil. Das Ginsterfest gehört zu den bedeutendsten, folkloristischen Veranstaltungen Luxemburgs. Anlässlich dieses Festes sind  etwa 10.000 Besucher in der Stadt. 40 Wagen, Fußgruppen und Musikvereine bilden den Umzug. Der letzte Wagen ist der Festwagen der Ginsterkönigin. Die MG Crombach befand sich an 37. Stelle, gekleidet mit den neuen Gilets Da viele Mitglieder wegen der Firmung fehlten, fanden wir Ersatz durch Maria Boemer, Werner und Jürgen Schwall, sowie Frank Müller. Insgesamt waren es 34 Mitglieder, die am Umzug teilnahmen. Wir spielten die Märsche „Salute Lugano“, „Melodie und Harmonie“ und „Happy Marching Band“. Wer mehr hierzu erfahren möchte: Die Fotos sind online und es ist sogar ein Video im Internet aufgetaucht (was aber mehr die Musiker aus Meyerode freuen wird).

 

Ausfahrt der Senioren am 05.06.09 - Die Ausfahrt der Betagten führte dieses Jahr zum Kurort nach Spa. Die verschiedenen Dorfvereine organisieren diesen Ausflug. Die Vertretung von der MG Crombach übernahm Rose-Marie Wilmes. Nach der Rückkehr und dem gemeinsamen Abendessen im Saal spielte die Musikgesellschaft einige Stücke.

Kirmes in Crombach vom 26. bis zum 29.06.09 - Die Organisation der Kirmes liegt in den Händen der MG. Freitags wird der Kirmesbaum von den Junggesellen durchs Dorf getragen. Dieses Jahr ging’s vom „Daal“ los, in Begleitung des Musikvereins mit den Märschen „Melodie und Harmonie“ und „Happy Marching“. Nach zweimaliger Pause erreichte man schließlich das Ziel und nach getaner Arbeit wurde noch ein Tusch gespielt. Der Abend endete mit einem gemütlichen Freibier.
Am Samstagabend fand –wie in den letzten Jahren- eine Karaoke-Party mit DJ Gonzo statt. Sonntags morgens und bei gemütlichem Wetter wurde im Hof von „Bochels Albert“ der Frühschoppen eröffnet. In Begleitung der MG tanzte die Tanzgruppe „Der fröhliche Kreis“ den traditionellen „Lancier“. Nach einigen Märschen und Polkas ging’s weiter mit dem Frühschoppen, wo auch etwas Gegrilltes angeboten wurde. Nach dem Frühschoppen und dem Kinderkrugschlagen ging es am Montag mit dem traditionellen Krugschlagen in die Endphase. Nach zweimaligem Anlauf wurde Udo Kalbusch Krugkönig. Als Königin wählte er Anne Falter. Bei den Kindern war es Cynthia Verwest und Mirco Gangolf. Mit der Musik von Schwall Quirin wurde die Kirmes bis 3.00 Uhr morgens gefeiert. Hier noch einige Impressionen Wink

Frühschoppenkonzert in Neundorf am 12.07.09 - Zum zweiten Frühschoppenkonzert wurden wir vom Kgl. Kirchenchor „St. Cäcilia“ Neundorf eingeladen Der Anlas war ein Grillfest, welches jedes Jahr vom dortigen Verein organisiert wird. Um 11.00 Uhr begann das Konzert und endete um 12.30 Uhr.

Konzertreise zum Bodensee vom 31.07. bis zum 03.08.09 - Nach der Schwarzwald-Reise in 2006 stand nun in 2009 wieder eine Konzertreise auf dem Programm.  Diesmal sollte der Bodensee Ziel unserer Reise sein.  Das Programm war prall gefüllt: zahlreiche Besichtigungen aber auch zwei Konzerte (in Unteruhldingen und in Hagnau) waren vorgesehen.  Der Zuschauerandrang beim Konzert in Unteruhldingen ließ etwas zu wünschen übrig. In Hagnau hingegen konnten wir das Publikum davon überzeugen, dass aus Trompeten, Posaunen, Klarinetten und Oboen nicht nur klassische „Blasmusik“ erklingen kann.  Wer einen genaueren Bericht der Reise lesen möchte: hier der Text.

Hüttengaudi und Europafest am 05. und 06.09.09 - Das letzte Mottowochenende lag nun schon zwei Jahre zurück.  Nach „Viva Espana“ und „Italienisches Flair“ wurde also wieder höchste Zeit für das Jugendensemble der Kgl. Musikgesellschaft 'Edelweiß', ein Grill- und Straßenfest auf die Beine zu stellen.  Fast schon tradiotionsgemäß wurde also das erste Septemberwochenende 2009 ausgesucht und die "Hüttengaudi" ins Leben gerufen.  In diesem Jahr hatten die Verantwortlichen also beschlossen, die Gäste mit Weißbier, Weißwurst und natürlich exzellenter Blasmusik zu "versorgen"... Weiterlesen...

 

Konzert beim RSV am 19.09.09 - Das Wochenende vom 18. bis 20. September organisierte der Radsportverein St. Vith das 69 „Belgian-Cycling-Happening“. Fast 3.000 Radsportler, meistens Flamen, kamen nach Ostbelgien, um die verschiedenen Radstrecken in der Eifel abzufahren. Auf Einladung des RSV trafen wir uns um 15.00 Uhr in der Tennishalle St.Vith, wo wir ein Konzert in 2 kurzen Auftritten spielten, abwechselnd mit den  St.Vither Diddeldöppcher.  Die aufmerksamsten Zuschauer waren die Flamen, die sehr begeistert waren von unserer Musik und den niederländisch Kenntnissen unseres Dirigenten Erni. Am Sonntag, den 20. September waren einige Mitglieder um 18.00 Uhr wieder vor Ort, um bei den Aufräumungsarbeiten mit zu helfen.

Einstufung der Musikvereine am 08.11.09 - Im November 2009 nahm die kgl. Musikgesellschaft "Edelweiß" zum dritten Mal am "Einstufungswettbewerb für Musikvereine der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens" teil.  Diese Einstufung fand in diesem Jahr erstmals im neuen Kultur-, Konferenz- und Messezentrum Triangel in St. Vith statt.   Nach längeren Proben und Beratungen innerhalb des Vorstandes und zusammen mit allen Mitgliedern hatten wir uns dazu entschlossen, in der Exzellenzklasse anzutreten.  Während des ganzen Jahres konzentrierte man sich auf das Pflichtwerk „Shirim“ von Piet Swerts, sowie auf das Wahlwerk „Rikudim“ von Jan Van der Roost. Weiterlesen...

Martinszug am 15.11.09 - Auch dieses Jahr nahm die MG - auf Anfrage der Feuerwehr St.Vith - am Martinszug teil. Um 17.00 Uhr trafen sich 30 Mitglieder vor der Pfarrkirche, von wo aus  nach der Andacht der Umzug gestartet wird und durch die Straßen geht. Der musikalische Abschluß findet an der Städtischen Volksschule statt, danach der gemütliche Teil in der Feuerwehrhalle St.Vith.

Quizabend des JGV am 21.11.09 - Die Organisation des Quizabends liegt in den Händen des JGV. 4 Vereine werden eingeladen, die sich gewissen Themen stellen müssen, wie Allgemeinfragen, Ratewand, Schätzfragen, „Crömmjer im Sack“, Dalli Klick, Fehler in Bildern erkennen, ein von Reini Hilgers,  vorgelesen Text erraten, Namen von Kneipen erkennen,…. Der MV war auch dabei, in Vertretung von Johannes, Janina und Julia und machte den ersten Platz, vor der Tanzgruppe, den Landfrauen und dem Fußballclub. Das einzige Manko war, das trotz der vielen Arbeit, die dahinter steckt, nicht sehr viele Besucher anwesend waren.

Jahreskonzert in Espeler am 05.12.09 - Unser erster Auftritt nach der Einstufung fand im Saal des lokalen MV „Steinemann“ Espeler statt. Zum alljährlichen Barbarafest lädt der hiesige MV zum Herbst -und Winterkonzert ein, wobei der Saal bis nahezu auf den letzten Platz gefüllt war. Der Gastverein unter ihrem Dirigenten Albert Van Lancker begann mit einem sehr abwechslungs-reichen Musikprogramm. Eingeläutet wurde der Abend durch den Konzertmarsch „Arsenal“ von Jan Van der Roost, anschließend „Stal Himmel“ des schottischen Komponisten Alan Fernie. Es folgten ein Medley „Hollywood“, 32 Fernsehmelodien und Filmproduktionen vom Komponisten Warren Barker, „Ammerland“ von Jacob de Haan und „Don Fernando“ von Erwin Swimberghe...  Weiterlesen...